Startseite » Kliems Blogreihe: Hundespielzeug durch Upcycling selber machen Teil 1: aus Textilien

Kliems Blogreihe: Hundespielzeug durch Upcycling selber machen Teil 1: aus Textilien

Upcycling und Hundespielzeug gehen sehr gut zusammen, denn aus vielen Dingen aus dem täglichen Leben können tolle Beschäftigungsutensilien für Hunde entstehen. Das spart Geld und ist obendrein nachhaltig zur Umwelt, da bereits vorhandene Ressourcen genutzt werden. In diesem Blog unserer Blogreihe ‚Hundespielzeug durch Upcycling selber machen‘ bekommen Sie Materialtipps und Anregungen, was Sie ganz einfach aus alten Textilien per DIY für Ihren Hund basteln können.

Textile Materialien für Hundespielzeug durch Upcycling

Fast jeder hat Textilien im Schrank, die nicht mehr getragen werden, woraus sich aber wunderbares Hundespielzeug per Upcycling machen lässt. Allerdings ist nicht jedes Material für Hundeschnauzen oder Hundezähne geeignet. Und ein wenig Lebensdauer sollte das Spielzeug ja auch haben.
Sehr gut einsetzen lassen sich Stoffe, die fest sind, wie zum Beispiel Jeans, Fell, Samt oder Leder. Socken bieten sich ebenfalls an, aber möglichst keine feinen oder grobwolligen Ausführungen, sondern beispielsweise einigermaßen stabile Tennissocken. In groben Wollsocken würden Hundezähne beim ersten Reinbeißen hängen bleiben. Was sich auch prima verwenden lässt, sind Fleecestoffe aus alten Pullovern oder von Decken, die sehr reißfest sind.

Weniger geeignet sind hingegen feine Textilien, wie etwa Seide, Spitze oder dergleichen. Jene würde ein Hund innerhalb kurzer Zeit zerfetzt haben, weswegen sie für haltbares Hundespielzeug weniger infrage kommen.

DIY von Hundespielzeug aus alten Textilien

Hier bekommen Sie einige Anregungen, welches Hundespielzeug Sie aus alten Textilien per DIY und innerhalb kurzer Zeit herstellen können.
Für Zergel aus Jeans:

  • Schneiden Sie bei einer alten Jeans die Beine bis zum Schritt ab. Alternativ können Sie die Ärmel einer alten Jeansjacke oder eines Jeanshemdes abschneiden.

  • Füllen Sie die gewonnenen Stofftunnel mit alten Stoffresten.

  • Verknoten Sie nun alle Tunnelenden. Ist das Material dazu zu kurz, können Sie die Enden mit einem stabilen Seilrest oder einem anderen Stoffstreifen verschließen. Fertig sind zwei Zergel!

Für eine Zergel aus Fleece:

  • Schneiden Sie aus einer alten Fleecedecke zehn gleichlange Streifen. Die Streifenbreite kann variabel sein, gut sind etwa sechs Zentimeter Breite.

  • Legen Sie nun jeweils drei Fleecestreifen übereinander und halbieren Sie den zehnten Streifen.

  • Platzieren Sie die drei-mal-drei-Streifen dicht nebeneinander und verknoten Sie diese am oberen Ende mit einem der beiden Halbstreifen.

  • Befestigen Sie die Enden des Halbstreifens an der Klinke einer geschlossenen Türe und flechten Sie auf Spannung die Dreierstreifen zu einem Zopf.

  • Binden Sie den zweiten halben Streifen um das Zopfende und lösen Sie den nun fertigen Zergel von der Türklinke.

Apportierspielzeug aus vier Socken:

  • Zerschneiden Sie drei alte Tennissocken in Stücke und füllen Sie die vierte Socke damit. Alternativ können Sie aufgewickelte Knäuel aus Wollresten als Füllmaterial verwenden.

  • Verknoten Sie nun das offene Sockenende. Fertig!

Wurfspielzeug aus Leder und Socken:

  • Schneiden Sie das Rückenteil aus einer alten Lederjacke heraus und breiten Sie es mit der Innenseite nach oben aus. Das Innenfutter kann mitverwendet werden.

  • Falten Sie nun möglichst viele alte Socken paarweise zusammen und platzieren Sie diese mittig auf dem Ledermaterial. Fassen Sie alle Lederenden nach oben hin zusammen und binden die Lederkugel mit einem Lederstreifen oder einem Seilrest zu. Wie viele Sockenknäuel Sie brauchen werden, hängt von der Größe des Lederstückes ab.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Upcycling und dem DIY von Hundespielzeug aus alten Textilien!

Weitere Ratgeber, die Sie interessieren könnten

1 Step 1

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an reico@hundefutter-vital.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin

Die Ernährung Ihres Hundes ist so individuell wie Ihr Vierbeiner selbst. Um ein langes und gesundes Hundeleben zu gewährleisten, ist daher die Wahl des Hundefutters von großer Bedeutung. Sind Sie unsicher, welches Futter für Ihren Vierbeiner das richtige ist? Wir sind fachlich geschulte REICO-Vertriebspartner und beraten Sie gern kostenlos zu allen Themen rund um die Hundeernährung und haltung.

Haben Sie Interesse an einem unverbindlichen Gespräch? Füllen Sie dazu gerne unser Kontaktformular aus, damit wir gemeinsam das passende Futter für Ihren Hund auswählen können.