Startseite » Darum tut Olivenöl Hunden gut

Darum tut Olivenöl Hunden gut

Gutes Olivenöl enthält viele wertvolle Omega Fettsäuren und ist lecker und gesund, was auch für Hunde gilt. Richtig dosiert und unter das Hundefutter gemischt, liefert es viele gesundheitliche Vorteile. Und auch äußerlich angewendet kann es sich als wunderbares Hausmittel bewähren. Warum Olivenöl Hunden guttut sowie Tipps zur Anwendung können Sie hier nachlesen.

Das vielseitig Gute aus Olivenöl für Hunde

Olivenöl wirkt sich vielseitig positiv auf den Organismus von Hunden aus und pflegt Haut und Fell der Vierbeiner. Es wird aus den Früchten des Ölbaums gewonnen und galt schon in der Antike als entzündungshemmendes und antioxidatives Heilmittel. Diese Eigenschaften treffen auch heute noch zu, sofern es sich um hochwertiges und kalt gepresstes Olivenöl handelt.

Besonders wertvoll darin sind die einfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem dabei helfen, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu minimieren. Außerdem enthält es Polyphenole, Vitamin E, Chlorophyll und Carotinoide, was zur Stärkung des Immunsystems Ihres Hundes beiträgt.

Hier haben wir die positiven Auswirkungen von Olivenöl auf den Hund aufgelistet:

  • glänzendes Fell und gesunde Hundehaut
  • stärkt Immunsystem und Herz-Kreislauf-System
  • reduziert Insulinempfindlichkeit
  • unterstützt den Fellwechsel und den Erhalt der Kognition
  • verleiht Energie
  • verbessert Durchblutung und Atmung

Gerade brachycephale Hunderassen („Brachycephalie“ bedeutet „Kurzköpfigkeit“) profitieren davon, besser atmen zu können, was Sie mit Olivenöl im Futter erheblich unterstützen können.

Tipps zur Pflege und Ernährung von Hunden mit Olivenöl

Olivenöl eignet sich hervorragend zur äußerlichen Pflege von Hunden. So können Sie beispielsweise trockene, rissige Pfotenballen damit einreiben und lindernd behandeln. Außerdem kann es ein vorbeugendes und wirkungsvolles Mittel gegen Grasmilben und Ohrmilben sein. Betupfen Sie die betroffenen Stellen einfach vorsichtig mit einem in Olivenöl getränkten Wattestäbchen.

Bei der Ernährung sollten Sie es mit Olivenöl nicht übertreiben, sondern Ihren Hund höchstens zwei Mal wöchentlich damit füttern, da es ansonsten zu Durchfall und/oder Übergewicht kommen kann. Dazu mischen Sie das Öl unter das Futter Ihres Lieblings. Hierbei ist die richtige Dosierung sehr wichtig, die sich an Größe und Gewicht des Tieres bemisst. Keinesfalls sollten Sie überdosieren! Hier eine grobe Faustregel als Beispiel: Für einen etwa 20 kg schweren und mittelgroßen Hund reicht 1 Teelöffel Olivenöl (5 ml) je Fütterung völlig aus.

Olivenöl ist gut verträglich und hat kaum Nebenwirkungen. Stellen Sie dennoch Unverträglichkeiten bei Ihrem Hund fest, sollten Sie die Verabreichung sofort stoppen und Ihren Tierarzt um Rat fragen. Welpen und trächtige Hunde haben manchmal Probleme, Öle zu vertragen, was Sie bei Vergabe genau beobachten sollten.

Es ist empfehlenswert, den Einsatz von hochwertigen Ölen regelmäßig zu wechseln, denn so bekommt Ihr Hund eine große Bandbreite unterschiedlicher Vitamine und Fettsäuren zugeführt.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen rund um die Hundeernährung zur Verfügung und beraten Sie zu optimalen Beimischungen von Olivenöl für Ihren Hund!

Weitere Ratgeber, die Sie interessieren könnten

1 Step 1

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an reico@hundefutter-vital.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin

Die Ernährung Ihres Hundes ist so individuell wie Ihr Vierbeiner selbst. Um ein langes und gesundes Hundeleben zu gewährleisten, ist daher die Wahl des Hundefutters von großer Bedeutung. Sind Sie unsicher, welches Futter für Ihren Vierbeiner das richtige ist? Wir sind fachlich geschulte REICO-Vertriebspartner und beraten Sie gern kostenlos zu allen Themen rund um die Hundeernährung und haltung. 

Haben Sie Interesse an einem unverbindlichen Gespräch? Füllen Sie dazu gerne unser Kontaktformular aus, damit wir gemeinsam das passende Futter für Ihren Hund auswählen können.